Dienstag, 26. Mai 2015

Airbrush zur Konfirmation von Luca


Es kommt nicht so oft vor, dass jemand mit einem genauen Wunsch für ein Porjekt zu mir kommt. Bei dieser Torte zur Konfirmation war das so- Ich habe mich darüber gefreut und konnte mich so umso mehr auf die Umsetzung konzentrieren. Schaut selber, wie diese Torte geworden ist:



Endlich konnte ich wieder einmal mein Airbrush benutzen! Es hat sehr gut geklappt und ich bin immer wieder überrascht, wie toll die Ergebnisse werden, auch wenn man kein geübter Brusher ist.

Als erstes habe ich aus Fondant eine Scheibe ausgeschnitten und sie trocknen lassen. Mit einem blauen Lebensmittelstift malte ich die Striche für das Kreuz auf. Danach brushte ich die blaue Wolke auf die Scheibe. Da die Deko etwas lebendiger sein sollte, habe ich die Taube ausgeschnitten und in 2D modelliert. Auch diese Arbeit konnte ich, wie die Buchstaben und Zahlen, ein paar Tage zum Voraus machen.

Beim Auflegen der Deko habe ich aber gemerkt, dass das Datum einfach nicht mehr auf der Torte Platz hatte. Wie so oft hat sich mein Spontanentscheid, die Zahlen an der Seite zu platzieren, als goldrichtig heraus gestellt. Oder etwa nicht?






Auch bei der Füllung hatte Luca eine genaue Vorstellung: Vanillebiskuit mit Schokoladenfüllung (Ganache Buttercreme). Für das Biskuit wollte ich ein neues Rezept ausprobieren: Der Gleichschwerkuchen. Wie der Name da schon sagt, kommt von allen Hauptzutaten die gleiche Menge in den Teig.


Gleichschwerkuchen für ein Biskuit von 26cm Durchmesser

300 g weiche Butter
300 g feiner Zucker
300 g Eier
300 g Mehl
gut 1/2 P. Backpulver
1 Priese Salz

Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Je feiner der Zucker ist, umso feinporiger wird das Biskuit. Die Prise Salz dazu geben.

Die Eier langsam (stückweise) dazu geben und weiter schlagen. Die Masse sollte nicht gerinnen, hell und luftig werden. Das gesiebte Mehl mit dem Backpulver dazu geben und sauber unterrühren (so kurz wie möglich, so lange wie nötig, damit der Teig nicht zäh wird).

Damit der Kuchen schön gleichmässig aufgeht, habe es ich zum ersten Mal mit dem Nagel gebacken. Eigentlich gehört der zum Tüllenset und ist dafür gedacht, Buttercremblumen aufzuspritzen.



Einfach den Nagel in die Mitte der vorbereiteten Form stellen. Damit nichts wegrutscht, etwas Teig auf die Unterseite des Nagels streichen. Danach den Teig sorgfältig in der Form verteilen.
Den Kuchen bei ca 180° C Ober- und Unterhitze, für ca. 40 - 50 Minten backen. Macht unbedingt den Stäbchentest.

Das Ergebnis war für mich sehr verblüffend und top. Ich werde grössere Böden nur noch so backen. Sie werden ganz gerade und backen zudem gelichmässig durch.



Könnt ihr den Nagel in der Mitte sehen?

Der Konfirmand hatte grosse Freude an der Torte und geschmeckt hat sie auch. Ein solch tolles Feedback freut mich immer sehr.

Ganz liebe Grüsse, Sandra












Kommentare:

  1. Das sieht ja super lecker aus und das mit dem Airbrush finde ich großartig :-) Toll, ich ziehe meinen Hut vor dir! Ich bin schon immer froh wenn mir eine Torte mit ein wenig Deko gelingt. Backen ist ja kein Problem, aber das dekorieren. Mein größten Respekt hast du

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Ulilampe!! Bei diesem heissen Wetter ist das Backen aber auch eine grosse Herausforderung!! :-)

      Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen
  2. Was für einen Stift hast du verwendet? Hatte bisher nur Stifte, die nicht wirklich gut gemalt haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stifte habe ich damals bei Aldi gekauft. Ich war wie du, auf der Suche nach einem guten Produkt. Was ich dir auch noch empfehlen kann: Öffne ein Stift, mit dem du nicht zufrieden bist, hinten. Man kann da in den allermeisten Fällen einfach einen Stöpsel raus ziehen. Im Innern des Stiftes ist ein Kern aus Filz, der die Farbe aufsaugt und über die Spitze nach draussen transportiert. Giesse nun flüssige Farbe deiner Wahl rein. Es darf aber nur soviel sein, dass der Filzkern die Menge aufnehmen kann. Wenn du keine Flüssige Farbe hast, kannst du Pastenfarbe mit Vodka vermischen und rein leeren. Die Farbe muss sehr kräftig sein. Alles klar?

      Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...