Montag, 1. August 2011

Alice im Wunderland - Ein Märchen zum 9. Geburtstag

Nach langer Vorbereitungszeit ist sie endlich fertig! Die Torte Alice im Wunderland zum 9. Geburtstag! Leider kommt auf den Fotos der grüne Hut nicht so zur Geltung, wie ich das gern hätte. Aber ich bin sehr zufrieden mit der Torte und gefallen hat sie dem Geburtstagskind auch. Das ist ja die Hauptsache.




Der Zusammenbau der Torte habe ich fotografiert. Die Bilder zeige ich Euch im nächsten Post.

Nun aber zu den Torteninfos. Der grüne Hut besteht aus zwei Torten. Die untere ist ein nicht durchmischter Marmorkuchen, gefüllt mit Lemon Curd. Das Rezept vom Marmorkuchen habe ich erst kürzlich erhalten. Für mich ist es das allerbeste. Und ich habe schon jede Menge Marmorkuchenrezepte ausprobiert. Ich werde es Euch ebenfalls im nächsten Post vorstellen.
Der obere Kuchen ist eine Milchmädchentorte, gefüllt mit einer Caramell- Milchmädchencreme. Beide Torten habe ich mit einer weissen Zitronenganache eingestrichen und so versiegelt. Das Kännchen ist aus Trüffelmasse. Dies hat den Vorteil, dass es nicht sofort gegessen werden muss, sondern noch ein paar Tage im Kühli aufbewahrt werden kann. Schliesslich werden ja zuerst alle Tortenresten schnabuliert, die verderben könnten.

Für das Mäuschen habe ich Marzipan mit ein wenig Blütenpaste vermischt. Dadurch wird es fester und stabiler, als nur mit reinem Marzipan. Wenn man nicht zuviel Blütenpaste nimmt, bekommt es auch keinen komischen Geschmack. Die Schnauzhaare sind einzelne Borsten von einer Abwaschbürste. Es versteht sich ja von selber, dass es sich da um eine nigelnagelneue Abwaschbürste handelt! Mit den Modellierungen sollte man wann immer es möglich ist, frühzeitig anfangen. Sie haben dann Zeit, gut durchzutrocknen und gehen nicht kaputt.



Den Transport von einer halben Stunde hat das Werk gut überstanden. Mein Mann ist sehr vorsichtig gefahren. Durch die zahlreichen Stützen in den Torten hatte sie aber auch ordentlich Stabilität. Trotzdem war ich heil froh, als wir das Ziel erreicht hatten und alles in Ordnung war.

Kommentare:

  1. Das lange warten hat sich gelohnt , ich war schon so gespannt,
    Die Torte ist sooooo toll geworden,die Farben hat du super ausgewählt.
    Die Modellierungen gefallen mir sehr gut.
    LG Marina

    AntwortenLöschen
  2. Danke Marina! Als es darum gegangen ist die Torte fertig zu stellen, war ich plötzlich unsicher. Irgendwie wusste ich garnicht wie ich alles anordnen sollte. Dann aber ging es fast von alleine.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sandra,
    eine so wunderschöne, märchenhafte Torte.
    Auch ich war gespannt wie die Torte dann wirklich aussieht. Alle meine "Erwartungen" sind übertroffen worden. Klasse Sandra!!
    Liebe Grüße aus Münster
    Renate

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schönes Kunstwerk! Und bestimmt auch lecker :-)

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Julchen

    Danke für das schöne Feedback! Ich fand die Torten lecker. Lediglich die Kinder verlangten nach Schokoladetorte. Die war aber im Kännchen, das ja nicht angeschnitten wurde. In Zukunft werde ich wohl eher eine Schokotorte für Kinder backen, als eine Lemon Curd.

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Danke liebe Renate! Es freut mich, wenn sie auch Dir gefällt!

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hi Sandra, deine Torte sieht toll aus! Boah sooo viel Arbeit. Damit hast du es die aber angetan :) Gelohnt hat es sich, sehr schön ist das Ergebnis!
    LG

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gülsüm

    Ja gell Gülsüm, Motivtorten sind halt nicht ruck-zuck hergestellt. Das wissen wir beide und all diejenigen, die sich damit beschäftigen. Aber es macht uns grosse Freude, sie zu kreieren und die Leute zum Staunen zu bringen. Danke für Deine tolle Rückmeldung!

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Unglaublich!!! Ich sitze hier vor dem Laptop und bin sprachlos...
    Unglaublich phantasievoll, super ordentlich gearbeitet...

    Das da oben ist ein Kunstwerk!!!

    LG Anju

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Anju

    Danke für Dein grosses Lob! Es freut mich unglaublich! Alice im Wunderland ist aber auch ein tolles Märchen. Natürlich habe ich mich im Netz inspirieren lassen. Aber umsetzen muss man es halt selber. Danke noch einmal für das Feedback!!

    Liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  11. einfach nur toll das mäuschen in der kanne und dann auch noch der kartenmann als ich den entdeckt habe musste ich grinsen und an die herzkönigin denken ^^ vielleicht machst du ja nochmal eine torte mit der grinsekatze von alice ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna

      Wer weiss? Vielleicht mache ich tatsächlich noch einmal eine Alice Torte. Die Grinsekatze ist wirklich der Hit.

      Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen
  12. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  13. liebe sandra

    ja das stimmt die ist schon cool ^^ ich hoffe ich werde irgendwann mal torten hinbekommen die nur ansatzweise so schön sind wie deine kunstwerke ^^

    viele liebe grüsse

    corinna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna

      Du wirst ganz prächtige Torten backen und verzieren. Da bin ich mir sicher!

      Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen
  14. Liebe Sandra,

    eine wunderschöne Torte. Die möchte man nur angucken und gar nicht demontieren...
    Hast du dieses Kunstwerk vorher auf dem Papier entworfen?
    Backst du ein/zweimal Probe - oder ist die Idee da und dann entseht so eine Torte aus Erfahrung und einem Schuß Improvisation?
    Ich glaube, ich müsste mir so etwas aufzeichnen.

    Grüße von Celeste

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Celeste

      Zum Glück hatte da Mia keine Probleme, mit dem demontieren :-)
      Bei dieser Torte habe ich ganz lange im Netz nach Ideen gesucht und mir dann die Dekoelemente heraus gepflückt, die mir gefallen haben und die ich mir zutraute, zu machen.

      Schon lange zum Voraus modellierte ich die Maus, die Rosengesichter und all die anderen Elemente. Dabei sehe ich die Torte vor meinem inneren Auge und notiere mir nur die wichtigsten Eckpunkte. Vor allem welcher Kuchen ich mit welcher Füllung machen will.

      Wenn die Torte eingedeckt ist, arrangiere ich die Deko und sehe sofort, ob es passt oder nicht. Bei dieser Torte habe ich gemerkt, dass es zu wenig Deko ist. Darum sind dann noch die grossen Blätter dazu gekommen. Irgendwie fliessen die Ideen immer sehr, wenn ich am Arbeiten bin. Dafür bin ich nach so einem Projekt geistig richtig ausgepowert.

      Ganz liebe Grüsse, Sandra

      Löschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr hier Euren Kommentar hinterlasst!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...